Baumeister Mühle Front © Andreas Baumann

Preload

Die Baumeister Mühle

 

Kulturdenkmal
Veranstaltungsort
Restaurant

Mehr erfahren »

Alle Guten DingE sind Drei

Die Mühle

Die Baumeister Mühle

Sofortkontakt: 0208 - 65 70 74  | E-Mail

 

Nicht nur an den besonderen Tagen wie dem Deutschen Mühlentag ist die Baumeister Mühle für Besichtigungen offen. Erleben Sie, wie Wind tonnenschwere Mühlsteine in Bewegung setzt und wie Getreidekörner zwischen diesen zu Mehl gemahlen wird. Gruppen sprechen bitte Angelika Baumeister wegen einer Terminvereinbarung an.

 

 

Mehr über die Mühle

Das Sacklager

Das Sacklager

Sofortkontakt: 0208 - 205 04 25  | E-Mail

 

Als Erweiterung der Baumeister Mühle wurde das alte Sacklager der Mühle zu einem multifunktionalen Veranstaltungsraum umgebaut. Dieser Umbau wurde mit der gleichen Behutsamkeit und der Liebe zum Original durchgeführt wie auch die Renovierung der Mühle selbst.

 

 

 

Mehr zum Sacklager

Das Restaurant

Das Restaurant

Sofortkontakt: 0208 - 205 04 25 | E-Mail

 

Das "IL CARPACCIO" gehört seit Jahren mit Fug und Recht zu den besten gastronomischen Adressen in Oberhausen und Umgebung.  Franco Fenudi und sein Team verwöhnen Sie gerne mit vorzüglicher  italienischer Küche, einem äußerst freundlichen Service  und ausgesuchten Weinen.

 

 

Mehr über das Il Carpaccio

Sacklager anmieten?

Sie interessieren sich für unser Sacklager und würden dieses gerne mieten? Klicken Sie hier

Background

DIe mühle

Die Baumeister-Mühle in Oberhausen-Buschhausen wurde 1848 errichtet.
Die Turmwindmühle ist nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wieder voll funktionstüchtig und bietet dem Besucher spannende Einblicke
in das ursprüngliche Müllerhandwerk.

 

Geschichte

Heinrich Baumeister erwirbt 1858 die gerade fertiggestellte Windmühle an der damaligen Mühlenstraße in Oberhausen-Buschhausen (heute Homberger Straße) von der Familie Köster.

Dort schrotet er nicht nur die eigenen Ernteerträge, sondern auch das Getreide der landwirtschaftlichen Nachbarn. Nach 20 Jahren übernimmt sein Sohn Hermann Mühle und Acker.

Die Mühle wird bis nach dem 1. Weltkrieg mit Windkraft und Dampfmaschine betrieben, danach wird ein Elektromotor eingebaut.

Mehr zur Geschichte der Mühle hier

 

Gebäude

Neben dem Mühlengebäude ist ein Sacklager erhalten. 
Im Gebäude ist das Getriebe und Mahlwerk vorhanden und an der Mühle die Flügel und der Steert.
Den ehemaligen Wall ersetzt heute ein gemauerter Unterbau.


Außerdem befindet sich der ehemalige Mühlplatz als gepflasterte Hoffläche vor dem Eingang zur Mühle.
Auf dem Gelände ist auch die unter Denkmalschutz stehende Villa des Eigentümers errichtet worden.

Besichtigung

Nicht nur an den besonderen Tagen wie dem Deutschen Mühlentag ist die Baumeister Mühle
für Besichtigungen offen.

Erleben Sie, wie Wind tonnenschwere Mühlsteine in Bewegung setzt und
wie Getreidekörner zwischen diesen zu Mehl
gemahlen wird.


Gruppen sprechen bitte Angelika Baumeister wegen einer Terminvereinbarung an. Gerne auch telefonisch: 02 08- 65 70 74. Ob Kindergarten, Schulklasse oder Kegelverein - die Faszination einer funktionierenden Windmühle schlägt jeden in ihren Bann.


Führung: 3,00 EUR pro Person.
Führung ab 10 Personen auf Anfrage hier

Front

das sacklager

Als Erweiterung der Baumeister Mühle wurde das alte Sacklager der Mühle zu einem multifunktionalen Veranstaltungsraum umgebaut. Dieser Umbau wurde mit der gleichen Behutsamkeit und der Liebe zum Original durchgeführt wie auch die Renovierung der Mühle selbst.

Umbau

Aufgrund der Behutsamkeit und der Liebe
zum Original ist es gelungen, den Lagercharakter
zu erhalten und eine ursprüngliche und warme Atmosphäre zu schaffen.


Lichtkuppeln im Dach spenden Tageslicht und geben auch den Blick auf die Mühlenflügel frei.

Veranstaltungen

Aufwändig geputzte Wände schaffen ein Ambiente,
das seinesgleichen sucht. In diesem Saal, der eher an ein Loft erinnert, finden bequem 100 Menschen Platz.

Seminare, Konferenzen, Tagungen und Präsentationen können nun in einem angenehmen Umfeld durchgeführt werden.
(Konferenz- und Präsentationstechnik werden auf Wunsch bereitgestellt.)

Aber auch Familienfeiern und größere Gesellschaften sind in dieser stimmungsvollen Umgebung bestens aufgehoben.

Mehr Informationen finden Sie hier

Anmietung

Sie planen eine Veranstaltung haben aber
noch keine Location?
Unser Sacklager bietet einen multifunktionalen Raum für Veranstaltungen jeder Art.

Zur Anmietung schicken sie uns jetzt eine E-Mail

Front

das restaurant

Das "IL CARPACCIO" gehört seit Jahren mit Fug und Recht zu den besten gastronomischen Adressen in Oberhausen und Umgebung.  Franco Fenudi und sein Team verwöhnen Sie gerne mit vorzüglicher italienischer Küche, einem äußerst freundlichen Service und ausgesuchten Weinen.

Essen und Trinken

Die Küche legt großen Wert auf frische und hochwertige Qualität der Speisen..


Somit wurde die festgelegte Speisekarte nach und nach abgeschafft und es wird nur noch mit täglich wechselden Speisenangeboten gearbeitet.

Mehr über das "Il Carpaccio" finden Sie hier

Catering

Für das leibliche Wohl und das Catering, sorgt in
bewährter Manier das Team des Restaurants
der Baumeister Mühle.

Website

Sie haben Hunger auf gute italienische Küche?

Besuchen Sie uns auf unserer Website

Front
Die Mühle

Von hier aus - Zu uns Hin

Kontaktieren Sie uns

 

Baumeister Mühle
Homberger Straße 11
46149 Oberhausen
T: 0208 - 205 04 25

M: E-Mail

Öffnungszeiten:
Das Museum ist selbstverständlich immer dann geöffnet,
wenn sich die Flügel drehen

Il Carpaccio
Homberger Straße 11
46149 Oberhausen
T: 0208 - 205 04 25

M: E-Mail

Öffnungszeiten:
Di – Fr:           12.00 h    -    15.00 h
                        17.30 h    -    22.30 h
Sa:             ab 17.30 h
So:                  12.00 h    -    15.00 h
                        17.30 h    -    22.30 h
Mo:              Ruhetag

Anfahrt:
Sie kommen mit den Buslinien
987 Haltestelle Beckstraße,
935, 955, 976 und NE5 Haltestelle Friesen-/Beerenstraße
zur Baumeister Mühle.